Sie sind hier:   Startseite > Wissenschaftliche Mitarbeiter > Ilham Sittel-Essabik, LL.M. (Univ. zu Köln)

Ilham Sittel-Essabik, LL.M. (Univ. zu Köln)

Geb. in Marokko / Rabat

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten in Rabat, Paris, Washington DC und Köln 

 

 

  • Juristisches Examen an der Universität Mohamed V / Rabat
  • Studiensemester Sorbonne / Paris und Georgetown University / Washington DC
  • Fachlehrerin der Diedrich-Uhlhorn- Realschule Grevenbroich für Englisch und Französisch (bis Aug. 2014, danach stärkere Ausrichtung auf die Erwachsenenbildung)
  • Dozentin an der VHS Grevenbroich für Englisch und Französisch 
  • Firmen- / Personalschulung in Business-English
  • Mitarbeiterin der CARITAS Krefeld, juristische Beratung für Flüchtlinge und Asylbewerber während und nach den Anerkennungsverfahren
  • LL.M. an der Universität zu Köln, Oktober 2012
  • Doktorandin am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität zu Köln bei Prof. Dr. Michael Sachs zum verfassungs- / verwaltungsrechtlichen Thema Verbotsverfahren bei politischen Parteien/Vereinen
  • Ehrenamtliche Mitgliedschaft in Oum el Banine. org./ Verein magrebinischer Mütter, Düsseldorf und persönliches Engagement für alle aufrichtigen Asylbewerber (gem. Art. 16 a GG) und Flüchtlinge (gem. Art. 1 der Genfer Flüchtlingskonvention) in hiesiger Region

    Hier finden Sie mehr Informationen zum Verein magrebinischer Mütter, Düsseldorf 

    http://www.oumelbanine.org/index.html

     

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Beratungstermin mit uns vereinbaren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie können uns unter der hier angegebenen Adresse oder per E-Mail erreichen.  

 


 

Schellestraße 5

41517 Grevenbroich

Telefon: 02181 / 8196-0
Telefax: 02181 / 8196-46

E-Mail:   Info@anwaelte-gv.de

Anfahrt »



Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Freitag

von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

und von 14:30 Uhr bis 18.00 Uhr


 


Nichteheliche Väter

Unverheiratete Väter sollen leichter Zugang zu einem gemeinsamen Sorgerecht für ihre Kinder bekommen. Dieses Ziel wird von allen Fraktionen im Deutschen Bundestag geteilt. Uneinigkeit besteht jedoch hinsichtlich des Verfahrens. Dies wurde in der Debatte zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern (17/11048) am Freitag, 26. Oktober 2012, deutlich.

mehr erfahren » 


50 Jahre Élysée-Vertrag

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer im Pariser Élysée-Palast den Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Video in voller Größe »

 

 


 


 

 

XVII. ERFTGESPRÄCHE

am 03. März 2017

10.45 Uhr im Pascal Gymnasium Grevenbroich

19.00 Uhr im historischen Rathaus zu Gustorf

heutiger Sitz der Rechtsanwälte Dr. Zimmermann & Partner

Schellestraße 5

41517 Grevenbroich

 

Referent ist:

Cristian Liedtke M.A. aus dem Heinrich-Heine Institut Düsseldorf


>>> Einladung herunterladen
>>> Info 1.: Heine in Grevenbroich
>>> Info 2.: Heine - Tag in Grevenbroich
>>> Info 3.: Heinrich Heine | Pascal Gymnasium 

Moderation

Irmgard Buchner, Peter Zorn und

Dr. jur. Michael J. Zimmermann, LL.M. 

Powered by P. Hecker| Template: ge-webdesign.de| Login