Sie sind hier:   Startseite > Rechtsgebiete > Magister des Wirtschaftsrechts, LL.M. (oec)

Magister des Wirtschaftsrechts, LL.M. (oec)

Zahlreiche Universitäten bieten inzwischen für Inländer und ausländische Studenten Masterstudiengänge an. Insbesondere werden diese angeboten für Juristen, die bereits in der praktischen Berufstätigkeit stehen. Der Studiengang bietet die Möglichkeit, auf neuen - aktuellen - Rechtsgebieten Kenntnisse zu erlangen und bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen.

 

Bereits am 22. November 2007 – anlässlich der zeitlichen Rückkehr an die juristische Fakultät und nach über 25-jähriger anwaltlicher Berufstätigkeit - verlieh die Universität zu Köln Herrn Dr. Michael J. Zimmermann aufgrund eines solchen Weiterbildungsstudienganges, den die rechtswissenschaftliche Fakultät in Zusammenarbeit mit der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät eingerichtet hat, den akademischen Grad des Magister des Wirtschaftsrechts, „LL.M. oec“. mit der zusammenfassenden Abschlussbewertung „sehr gut“ – magna cum laude.

 

Der LL.M. steht für Master of Laws, abgeleitet aus dem Lateinischen „Legum Magister“. Voraussetzung eines derart vertiefenden Studienganges ist der Abschluss des Juristischen Examens in besonderer, gehobener Qualifikation (Prädikatsexamen). Ziel des Masterstudiengangs ist es, vertiefte Kenntnisse des Wirtschaftsrechts im Gesamtsystem zu vermitteln, intensiv, zusammenhängend, interdisziplinär und im Wechselspiel der Einzelkomponenten, und damit eine wissenschaftliche Zusatzqualifikation zu bieten. Er soll in die planend-gestalterische Komponente der juristischen, insbesondere der wirtschaftsrechtlichen Tätigkeit einführen. Der Masterstudiengang Wirtschaftsrecht soll den Studierenden und auch denjenigen, die bereits in ihren jeweiligen Berufen tätig sind, im Anschluss an ein erfolgreich abgeschlossenes rechtswissenschaftliches Studium eine wissenschaftliche Vertiefung und Spezialisierung ihrer Kenntnisse ermöglichen.

 

Nach den einschlägigen Bestimmungen der Fakultäten setzt die Zulassung zum wirtschaftsrechtlichen Masterstudiengang geschultes analytisches Denk- und Abstraktionsvermögen, ein hohes Maß an kritischer Selbstreflexion sowie wissenschaftliche und interkulturelle Neugier, dazu überdurchschnittliche Lern- und Leistungsbereitschaft, Zielstrebigkeit, Belastbarkeit sowie geschulte Kommunikationsfähigkeiten und einen ausgeprägten Gestaltungswillen voraus. Die Auswahl der Bewerber/innen erfolgt aufgrund einer vom Prüfungsausschuss erstellten Rangliste auf Grund der Ergebnisse der Abschlusszeugnisse. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird von der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der akademische Grad „Master of Laws“ (LL.M.) verliehen.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Beratungstermin mit uns vereinbaren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie können uns unter der hier angegebenen Adresse oder per E-Mail erreichen.  

 


 

Schellestraße 5

41517 Grevenbroich

Telefon: 02181 / 8196-0
Telefax: 02181 / 8196-46

E-Mail:   Info@anwaelte-gv.de

Anfahrt »



Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Freitag

von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

und von 14:30 Uhr bis 18.00 Uhr


 


Nichteheliche Väter

Unverheiratete Väter sollen leichter Zugang zu einem gemeinsamen Sorgerecht für ihre Kinder bekommen. Dieses Ziel wird von allen Fraktionen im Deutschen Bundestag geteilt. Uneinigkeit besteht jedoch hinsichtlich des Verfahrens. Dies wurde in der Debatte zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern (17/11048) am Freitag, 26. Oktober 2012, deutlich.

mehr erfahren » 


50 Jahre Élysée-Vertrag

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer im Pariser Élysée-Palast den Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Video in voller Größe »

 

 


 


 

 

XVII. ERFTGESPRÄCHE

am 03. März 2017

10.45 Uhr im Pascal Gymnasium Grevenbroich

19.00 Uhr im historischen Rathaus zu Gustorf

heutiger Sitz der Rechtsanwälte Dr. Zimmermann & Partner

Schellestraße 5

41517 Grevenbroich

 

Referent ist:

Cristian Liedtke M.A. aus dem Heinrich-Heine Institut Düsseldorf


>>> Einladung herunterladen
>>> Info 1.: Heine in Grevenbroich
>>> Info 2.: Heine - Tag in Grevenbroich
>>> Info 3.: Heinrich Heine | Pascal Gymnasium 

Moderation

Irmgard Buchner, Peter Zorn und

Dr. jur. Michael J. Zimmermann, LL.M. 

Powered by P. Hecker| Template: ge-webdesign.de| Login