Sie sind hier:   Startseite > Anwälte > Dr. jur. Michael J. Zimmermann, LL.M. (oec.) > Aktuelle Publikationen ab 2008

Aktuelle Publikationen ab 2008

Publikationen: 

  • Scheinvaterschaften. Die notwendige Beteiligung des Kindes an der Vaterschaftsfeststellung, Verlag Dr. Kovac, Hamburg 2008, 774 Seiten (hier geht es zum Buch)
  • Mutterschutz vor Kindeswohl. Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen (FAZ) zur Scheinvaterschaft, 25.08.2006, S. 9
  • Die Feststellung der Vaterschaft unabhängig vom Anfechtungsverfahren; NJOZ (Neue Jur. Online-Zeitschrift, Verlag Beck) 2008, Heft 17, S.1703 ff.

  • Der Unterhaltsregress des Scheinvaters bei inzidenter Vaterschaftsfeststellung, FPR 2008 (Familie, Partnerschaft, Recht, Verlag Beck), Heft 7, S.327 ff.

  • Das neue Gesetz zur Feststellung der Vaterschaft unabhängig vom Anfechtungsverfahren, FUR (Familie und Recht), Fortsetzungsbeitrag, Jahrgang 2008, Heft 7, S. 323 ff. und Heft 8, S. 374 ff.

  • Rezension zum Urteil des BGH vom 16.4.2008, XII ZR 7/05, FPR, Beck-Verlag, 2008, Heft 8-9, S. 454, 455

  • Gewaltanwendung gegen das Kind, den herausgabepflichtigen Elternteil und sonstige Dritte bei Vorliegen eines Herausgabebeschlusses, FPR, Heft 8/9 aus 2008, Beck-Verlag, S. 420 ff.

  • Das Gesetz zur Ergänzung des Rechts der Anfechtung der Vaterschaft vom 13. März 2008, BGBl I 2008, S. 313 f., Fortsetzungsbeitrag, FuR, Heft 12, 2008, S.569 ff. und Heft 1/2009, S.21-28, Luchterhand-Fachverlag, Jahrgänge 2008/2009

  • Anmerkungen zum BGH-Beschluss vom 25. Juni 2008, XII ZB 163/06, „Durchbrechung der Rechtsausübungssperre“ in FPR, Heft 11, 2008, S. 578, 583

  • Anmerkung zum Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 13.10.2008, 1 BvR 1548/03, NJW, 2009 S. 423 ff.

  • Die Reform des ehelichen Güterrechts, Neue Jur. Online-Zeitschrift, Beck-Verlag München, NJOZ, 2009, Heft 5, S. 185 ff.

  • Die Verlängerung des Anspruchs nach § 1615 l BGB – Diskussionsstand und Rechtsprechung -, FPR 2009, Heft 3, S. 97 ff., Beck-Verlag München 2009

  • Der Ausschluss des Unterhaltsanspruchs - Anmerkung zum BGH-Urteil vom 16.4.2008, XII ZR 7/05, FuR, Luchterhand-Fachverlag, Heft 4/2009, S.190 f.

  • Der Unterhalt für die Betreuung des ehelichen und nichtehelichen Kindes, Familie und Recht (FuR), Verlag Luchterhand, 2009, S. 305 ff.

  • Anmerkungen zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 18.2.2009, XII ZR 156/07, Familie, Partnerschaft, Recht (FPR), Beck-Verlag, Heft 6, 2009, S.315 f.

  • Die Stellung des im Vaterschaftsanfechtungsverfahren beigetretenen potenziellen biologischen Vaters, Rezension zum Beschluss des Bundesgerichtshofs vom17.6.2009, XII ZB 75/07, FPR (Familie-Partnerschaft-Recht) 2009, Seite 523 ff.

  • Die ehebedingte Schwiegerelternzuwendung auf dem Prüfstand, Besprechung des BGH-Urteils vom 03.02.2010, Beck-Verlag, FamFR 2010, Seite 268 ff.

  • Pflichtgebundenes Sorgerecht auch im Verhältnis zur Schule, Rezension des Beschlusses des OVG Münster vom 30.04.2010, Beck-Verlag, FamFR, 2010, Seite 334

  • Entscheidungsrezension mit Praxishinweis zum Beschluss des OLG Saarbrücken vom 28.6.2010 - 9 WF 65/10, FamFR 2010, Heft 18, Beck-Verlag

  • Das Sorgerecht des Vaters für sein nichteheliches Kind, Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 21.07.2010, Beck-Verlag, FamFR 2010, Seite. 413 ff. 
     
  • Evident befangen im Fall Sarrazin. Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen (FAZ) zum Thema geplante Entlassung des Herrn Sarrazin aus dem Vorstand der Deutsche Bank AG, 10.09.2010, S. 9
  • Kein dem Anfangsvermögen zurechenbarer Erwerb bei Zuwendungen unter Ehegatten im Vorgriff auf das Erbrecht, Besprechnung des BGH-Urteils vom 22.09.2010 - XII ZR 69/09 - Beck-Verlag, FamFR 2010, S. 545

  • Die Bemessung von Freibeträgen bei der Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe, Anmerkung zu OLG Dresden, Beschluss vom 25.10.2010 - 24 WF 914/10, Beck-Verlag, Heft 3 der FamFR 2011

  • Die Anmeldung eines Kindes bei Grundschulwechsel als Gegenstand gemeinsamer elterlicher Sorge, Anmerkungen zu OLG Schleswig, Beschluss vom 07.12.2010, Beck-Verlag, FamFR, Heft 5, 2011, S. 113

  • Vaterschaftsanerkennung durch Eintragung in das Personenstandsregister, Rezension zum Beschluss des OLG München vom 16.03.2011, Beck-Verlag, FamFR, Heft 8

  • Buchbesprechung zu Formularbuch des Fachanwalts Familienrecht, Praxis des familiengerichtlichen Verfahrens, Luchterhand-Verlag, 2. Auflage 2011, FuR, Heft 6, S. 318-319

  • Die Verfahrensstandschaft im Unterhaltsrecht, materielle Voraussetzungen und verfahrens- sowie vollstreckungsrechtliche Besonderheiten, FuR, Luchterhand-Verlag, 2011, Hefte 7, S. 376 ff. und Heft 8, S. 440 ff.

  • Die Anforderungen an die Konkretisierung des Aufgabenkreises eines Betreuers, Anmerkungen zum Beschluss des OLG Zweibrücken vom 12.04.2011 - 2 WF 166/10, FamFR 2011, S. 312, Beck-Verlag/ Frankfurt-Main

  • Urteil des XII. Zivilsenats vom 15.06.2011 - XII ZR 94/09 (Hier geht es zum Urteil)

  • Verfahrensfehlerhafte Einrichtung der Betreuung, der Anordnung des Einwilligungsvorbehalts samt verfahrensfehlerhafte Betreuerauswahl, Rezension des BGH-Beschluss vom 27.07.2011, XII ZB 118/11, Beck-Verlag, FamFR 2011, S.431
  • Keine Verpflichtung zur Annahme einer Betreuungsentlastung durch den zahlungspflichtigen Elternteil, wenn diese dem Kindeswohl widerspricht; Anmerkung zu OLG Hamm, Urteil vom 14.09.2011, Familien- und Familienverfahrensrecht, Beck-Verlag, FamFR 2011, S. 541, (Hier lesen)

  • Verfahrenskostenhilfe bei Vaterschaftsfeststellung, Anmerkung zum Beschluss des OLG Celle vom 17.11.2011 - 15 WF 230/11, FamFR 2012, Heft 2, S.47, Beck-Verlag, (Hier lesen)

  • Anmerkungen zum Beschluss des OLG Hamm vom 12.08.2011, 8 WF 130/11 - örtliche Zuständigkeit des Familiengerichts nach gewöhnlichem Aufenthaltsort des Kindes -, Verlag Beck / Frankfurt a.M., FamFR 2012, S. 113, (Hier lesen)
  • Bürgernotwehr ist nicht Staatsnotwehr. Zum strafbaren Verhalten des Frankfurter Polizeipräsidenten Daschner im Falle Gäfgen, Frankfurter Allgemeine (FAZ), 30. August 2011, S. 8
     
  • Schlüssiger Vortrag zu den Umständen, die geeignet sind, Zweifel an der Vaterschaft zu begründen, Anmerkungen zum Beschluss des OLG Bremen vom 02.03.2012 - 4 WF 20/12, FamFR 2012, S. 190, Beck-Verlag, Frankfurt 2012, (Hier lesen)


  • Haftung des Arztes auf Ersatz des Unterhaltsschadens bei unbefugter Verwendung eingelagerten Spermamaterials, Anmerkung zum Urteil LG Dortmund vom 19.04.2012 – 4 O 320/10, FamFR 2012, S. 275, Verlag Beck, Frankfurt/Main
     
  • Die Ersetzung der elterlichen Einwilligung zur namentlichen Einbenennung durch den anderen Elternteil bei Asperger-Syndrom des Kindes, Anmerkung zum Beschluss des OLG Schleswig vom 05.06.2012 - 10 UF 276/11, FamFR 2012, S. 383, Beck-Verlag / Frankfurt-Main
     
  • Gesteigerte Erwerbsobliegenheit bei der Kindesunterhaltspflicht - Übergangszeit und fiktive Einkommenszurechnung, Anmerkung zum Beschluss des OLG Brandenburg vom 16.10.2012 - 10 UF 10/12; FamFR 2012, S. 535, Beck-Verlag Franfurt
     
  • Unterhalt zur angemessenen Vorbildung zu einem Beruf, Orientierungsphase und freiwilliges soziales Jahr; Familie und Recht (FuR), Verlag Luchterhand, Heft 1, Januar 2013, S. 14 ff.
     
  • Das Verfahren bei erneuter Anordnung in Abgrenzung zur unwesentlichen Erweiterung eines bereits bestehenden Einwilligungsvorbehalts; Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 25.07.2012 - XII ZB 526/11, FamFR 2012, S. 420, Beck-Verlag Frankfurt
     
  • Staatliche Schulpflicht und elterliches Erziehungsprimat,  FamFR, Heft 12/2013, S. 268 ff, Beck-Verlag Frankfurt
     
  • Die vollstreckungsrechtlich hinreichende Bestimmtheit eines Umgangsbeschlusses gem. §§ 86 Abs. 1 Nr. 1, 87 Abs. 4, 89 Abs. 4 FamFG.  Anmerkung zum Beschluss des OLG Saarbrücken vom 19.01.2013 - 6 WF 65/13,  FamFR, Heft 13 / 2013, S. 302, Beck-Verlag Frankfurt
     
  • Ausschluss eines Anspruchs auf Unterhaltsvorschuss bei heterologer Insemination durch Sperma eines anonymen Spenders, wenn die Feststellung der Vaterschaft aussichtslos ist; Anmerkung zum Urteil des BVerwG vom 16.05.2013 - 5 C 28.12 - FamFR 2013, S. 367, Beck-Verlag Frankfurt
     
  • Die Floskeln der Gerichte.  Zum Beschluss des Bundesverfassungsgerichts im Falle Mollath, 26. August 2013, 2 BvR 371/12, Frankfurter Allgemeine (FAZ), 24.09.2013, S. 38
  • Die Anforderungen an das vollstreckungsrechtliche Konkretheitsgebot bei gerichtlichen Umgangsbeschlüssen gem. § 1684 Abs. 1 BGB, Anmerkungen zum Beschluss des OLG Saarbrücken vom 11.10.2013, 6 UF 128/13 - FamFR 2013, S. 551 f., Beck-Verlag Frankfurt
  • Das Nebeneinander der Namensänderung nach dem Namensänderungsgesetz und Zivilrecht und die eigenständigen Voraussetzungen des § 1617 c Abs. 2 Nr. 1 BGB; Anmerkungen zum Beschluss des OLG Hamm vom 30. Oktober 2013, I - 15 W 63/13, NZFam, Heft 2/2014, Seite 226, Beck-Verlag Frankfurt
  • Keine Prozesskostenhilfe im Rechtsstreit gegen eine Schulordnungsmaßnahme, wenn die Einkommens- und Vermögensverhältnisse der Eltern nicht dargelegt und glaubhaft gemacht werden; Rezension zum Beschluss des OVG Münster vom 17.03.2014 - 19 E 920/13, NZFam 2014, Heft 12, S. 575, Beck-Verlag, Frankfurt
  • Kein Anspruch auf Unterhaltsvorschuss, wenn die erforderlichen Auskünfte über den anderen Elternteil, dessen Aufenthalt oder die Mitwirkung bei der Vaterschaftsfeststellung verweigert werden; Besprechung des Beschlusses des OVG Münster vom 22.08.2013 - 12 B 713/13 - ,NZFam 2014, Heft 14, S. 672, Beck-Verlag Frankfurt
  • Schluss mit der blinden Gutachterhörigkeit in Kindschaftsverfahren; Anmerkungen zum Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 19.11.2014 (1 BvR 1178/14), NJW, Heft 4 / 2015, S. 223-224, Beck-Verlag Frankfurt/Main
  • Die Minderjährigen-Adoption, NZFam (Neue Zeitschrift für Familienrecht), Beck-Verlag Frankfurt / Main 2015, Heft 11, S. 484 - 491 (erster Teil eines zweiteiligen Beitrages über Adoptionen, national und international einschließlich Verfahren)
  • Sorgerechtsentscheidung im schriftlichen Verfahren vor Anhörung des anderen Elternteils gem. § 1626a Abs. 2 Satz 2 BGB; Anmerkung zum Beschluss des OLG Jena vom 19.01.2015, 1 UF 727/15, NZFam (Neue Zeitschrift für Familienrecht) 2015, S. 521, Beck-Verlag / Frankfurt
  • Die Adoption Erwachsener, Fortsetzung aus NZFam 2015, S. 484, Neue Zeitschrift für Familienrecht 2015, Heft 24, 18.12.2015, S. 1134 ff, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • Das Adoptionsverfahren nach dem FamFG, 3. Teil eines mehrteiligen Beitrages über die nationalen, europäischen und internationalen Bestimmungen zur Adoption, Neue Zeitschrift für Familienrecht (NZFam), Heft 1 / 2016, S. 12 ff, Verlag C.H. Beck, Frankfurt/Main.
  • Das Adoptionsverfahren mit Auslandsberührung - Internationale Adoptionen, Verfahren und materielle Anforderungen - Teil 1; NZFam, Neue Zeitschrift für Familienrecht, Heft 4/2016, S. 150 - 158, Beck-Verlag Frankfurt/Main. 
  • Internationale Besonderheiten der Adoption. Adoptionsverfahren mit Auslandsberührung (fünfter und letzter Teil einer Gesamtdarstellung der Adoption und des Adoptionsverfahrens) . Demnächst in NZFam, Neue Zeitschrift für Familienrecht, Heft 6, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • Rezension des Buches "Adoptionsrecht in der Praxis - einschließlich Auslandsbezug", FamRZ-Buch 23, Januar 2016, Verlag Gieseking, demnächst in NZFam, Neue Zeitschrift für Familienrecht, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • In Vorbereitung: Das Umgangsrecht der Großeltern, Geschwister und enger Bezugspersonen mit dem Kind - eine die Eltern entlastende Ergänzung zur staatlichen und kommunalen Fremdbetreuung (Ort des Erscheinens noch nicht bestimmt). 
  • Kein Anspruch auf förmliche, rechtsfolgenlose Feststellung der biologischen Vaterschaft nach § 1598 a BGB, Beschluss des OLG Frankfurt / Main vom 12.8.2016 - 6 UF 143/16, eine Entscheidungsrezension, NZFam, Neue Zeitschrift für Familienrecht, Heft 22, 2016, S. 1054, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • Kein Anspruch auf Einwilligung in die genetische Untersuchung gem. § 1598 a BGB trotz bereits vorliegendem Abstammungsgutachten, Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 30.11.2016 - XII ZB 173/16 - NZFam 2017, S. 86, Beck-Verlag Frankfurt / Main.
  • Die Erleichterungen im Aufenthaltsrecht bei Verwandten von Unionsbürgern auf- und absteigender Linie, insbesondere zur Art und Weise der dauernden Unterhaltszahlungspflicht des Unionsbürgers nach dem Freizügigkeitsgesetz, Anmerkung zum Beschluss des OVG Lüneburg vom 3.1.2017 - 8 PA 209/16, NZFam 2017, S. 140, Beck-Verlag Frankfurt / Main.
  • Die aus bestehender ehelicher Lebensgemeinschaft abgeleitete Aufenthaltserlaubnis, Anmerkung zum Beschluss des VGH München vom 18.01.2017 - 10 CS 16.2308, NZFam 2017, S. 240, Beck-Verlag Frankfurt.
  • Unkenntnis im Geltung beanspruchenden ausländischen Abstammungsrecht hindert nicht den Lauf der Anfechtungsfrist; Anmerkung zum Beschluss des thüringschen Oberlandesgerichts vom 27.01.2017 - 1 WF 525/16, NZFam, Heft 6, S. 283, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • Kein akzessorischer Aufenthaltstitel des ausländischen Ehegatten nach erfolgter Trennung und zwischenzeitlich eigenständiger Aufenthaltserlaubnis; Anmerkung zum Urteil des VG Berlin vom 7.7.2016 - 29 K 300/15, NZFam, Heft 6, S. 288,  Beck-Verlag Frankfurt.
  • Die Anforderungen bei Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis nach Beendigung der ehelichen Lebensgemeinschaft, Anmerkungen zum Urteil des VG München vom 13.04.2016 - M 9 K 15.5028, NZFam 2017, Heft 7, S. 332, Beck-Verlag Frankfurt.
  • Familiäre Lebensgemeinschaft im Sinne des § 28 Abs. 1 Satz 4 AufenthG auch bei nur begleitetem Umgang mit dem Kind; Beschluss des VGH Baden-Württemberg vom 14.03.2017 - 11 S 383/17, eine Anmerkung; NZFam, Heft 8 /2017, S. 384, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • Keine Berechtigung zur Vaterschaftsanfechtung durch die Erben des rechtlichen Vaters, Anmerkung zum Beschluss des OLG Karlsruhe vom 8.3.2017 - 2 UF 180/16, NZFam 2017, 414, Beck-Verlag Frankfurt/Main. 
  • Fehlende persönliche Anhörung des Kindes als Verstoß gegen den verfahrensrechtlichen ordre public; Anmerkung zur Entscheidung des OVG Berlin-Brandenburg, Beschluss vom 19.4.2017 - 11 N 30.17, Neue Zeitschrift für Familienrecht, Beck- Verlag Frankfurt/Main, NZFam, 2017, S. 530 ff.
  • Die EU-Bürgerschaft; Aufenthaltsrecht eines sorgeberechtigten Drittstaatsangehörigen für minderjährigen Unionsbürger, Verstoß des türkischen Gerichts gegen Art. 20 AEUV; Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 10.05.2017 - C-133/15, NZFam 2017, Heft 12, S. 565 ff, 570, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • Aufenthaltsrecht - Familiennachzug zu einem deutschen Kind trotz missbräuchlicher Vaterschaftsanerkennung, Anmerkungen zum Urteil des VG Göttingen vom 28.06.2017, AZ: 1 A 241/16,  Neue Zeitschrift für Familienrecht, NZFam 2017, S. 774, Beck-Verlag / Frankfirt.
  • Kein Anspruch auf Aufenthalt aus Art. 6 Abs. 1 GG bei zumutbarer Rückkehr ins gemeinsame Herkunftsland; Anmerkung zum Beschluss des OVG Bautzen vom 24.02.2017 - 3 B 259/16; demnächst in Neue Zeitschrift für Familienrecht - NZFam 2017, Beck-Verlag Frankfurt / Main.
  • Der Adoptionsbeschluss ist auch hinsichtlich des im Ausspruch enthaltenen, lediglich deklaratorischen Hinweises auf die Änderung des Geburtsnamens des Anzunehmenden nicht anfechtbar; Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 21.06.2017 - XII ZB 18/16, demnächst in Neue Zeitschrift für Familienrecht - NZFam -, Beck-Verlag Frankfurt.
  • Kein Anspruch auf genetische Abstammungsuntersuchung gem. § 1598 a BGB aufgrund lediglich falscher Eintragung im Personenstandsregister, Anmerkung zum Beschluss des BGH vom 26.07.2017 - XII ZB 125/17, demnächst in NZFam 2017, Beck-Verlag Frankfurt/Main. 
  • Keine Feststellung der deutschen Staatsbürgerschaft aufgrund nichtigen Adoptionsbeschlusses des Familiengerichts; Anmerkung zum Urteil des Verwaltungsgerichts Köln vom 16.08.2017 - 10 K 6215/15, demnächst in NZFam, Neue Zeitschrift für Familienrecht, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • Zur rechtlichen Vaterschaft und Erbberechtigung des Abkömmlings trotz Adoption durch Personen, die mit ihm nicht verwandt sind; Anmerkungen zum Beschluss des Kammergerichts Berlin vom 30.06.2017 - 6 W 25/17, demnächst in NZFam, Neue Zeitschrift für Familienrecht, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • Der Abschluss einer Kindschaftssache durch Sachentscheidung vor Ergehen einer Entscheidung über eine zuvor erhobene Beschleunigungsbeschwerde, Anmerkung zum Beschluss des OLG Karlsruhe vom 25.10.2017 - 18 WF 188/17, Neue Zeitschrift für Familienrecht, NZFam 2018, S. 265, Beck-Verlag Frankfurt / Main.
  • Zur Bestimmung der Volljährigkeit für Staatsangehörige der Republik Guinea, Anmerkungen zum Beschluss des OLG Odenburg vom 5.9.2017 - 13 WF 76/17, Neue Zeitschrift für Familienrecht, NZFam 2018, S.904, Beck-Verlag Frankfurt / Main.
  • Kein aufenthaltsrechtlicher Schutz nur aufgrund des Eheversprechens, Rezension des Beschlusses des Oberverwaltungsgerichts Magdeburg vom 9.11.2017 - 2 M 100/17,  NZFam 2018, S. 620, Beck-Verlag Frankfurt/Main.
  • Der rückwirkende Verlust der deutschen Staatsbürgerschaft nach Anfechtung der Vaterschaft; eine Besprechung des Urteils des Bundesverwaltungsgerichts vom 19.04.2018 - 1 C 1.17 aufgrund Nichtzulassungsbeschwerde gegen das Urteil des OVG Lüneburg, NZFam 2018, S. 648, Beck-Verlag Frankfurt / Main.
      

In Vorbereitung für Ende 2016:

  • Das Abstammungsrecht, Eine umfassende Monographie über das materielle Abstammungsrecht einschließlich Verfahrensrecht; neue Entwicklungen im Abstammungsrecht unter Einbeziehung des europäischen und internationalen Rechts

 

Vorträge:

  • Das Demokratieprinzip
  • Die Non-Profit-Gesellschaften
  • Das SGB II
  • Der Bebauungsplan als gemeindliches Gestaltungsmittel
  • Das Antidiskriminierungsgesetz
  • 60 Jahre Grundgesetz (anlässlich des 60. Jahrestages zum Bonner Grundgesetz)
  • Parteiverdrossenheit
  • Erben und Vererben (Basics des Erbrechts)
  • Die rechtliche Betreuung, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht im Lichte der UN-Behindertenkonvention
  • Beschneidung von Knaben ohne medizinische Indikation (Körperverletzung oder sozialadäquates Agieren, elterliches Erziehungsprimat als Rechtfertigungsgrund) (zum Download)
  • Die Umsetzung der UN-Behinderten-Konvention ins innerstaatliche Recht, insbesondere ins Landesschulrecht (Vortrag zum Thema Inklusion, integrativer Unterricht und sonderpädagogischer Förderbedarf), 12. Juli 2013 (>> zum Download)
  • "Von der fehlerhaften Rechtsanwendung zum Missbrauch"; Vortrag auf Einladung des Vereins gegen Rechtsmissbrauch e.V., Frankfurt. Düsseldorf am 18. Nov. 2013, Frankfurt, 27.01.2014 und Dietz, 28.04.2014 (>> zum Download) 
  • "Die Liebe der Juristen, an die presserechtliche Bindung der Freiheit zu erinnern;" Vortrag anlässlich der 10. Erftgespräche im Rathaus zu Gustorf. "Presse – auch lokal" (zum download >>)
  • "Vorsorgemaßnahmen für den Sterbefall"; Vortrag auf Einladung der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie und Energie, Vorstände der Ortsgruppen Frimmersdorf, Neurath und Gustorf-Neuenhausen, 16. Oktober 2014, 18.00 Uhr. (zum download >>)
  • Einleitungs-Vortrag im ERASMUS-Gymnasium Grevenbroich anlässlich des am 25.03.2015 abgehaltenen "Kafka-Tages" als Einführung in Dr. Reiner Stachs Darstellung zu Kafkas Roman "Der Proceß" (zum download >>)
  • Heinrich Heine, Die Zeit, in der er lebte - vom Rheinbund bis zum Hambacher Fest. Vortrag vom 3. März 2017, zusammen mit Christian Liedtke aus dem Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf im Pascal-Gymnasium Grevenbroich aus Anlass der XVII. ERFTGESPRÄCHE.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Beratungstermin mit uns vereinbaren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie können uns unter der hier angegebenen Adresse oder per E-Mail erreichen.  

 


 

Schellestraße 5

41517 Grevenbroich

Telefon: 02181 / 8196-0
Telefax: 02181 / 8196-46

E-Mail:   Info@anwaelte-gv.de

Anfahrt »



Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Freitag

von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

und von 14:30 Uhr bis 18.00 Uhr


 


Nichteheliche Väter

Unverheiratete Väter sollen leichter Zugang zu einem gemeinsamen Sorgerecht für ihre Kinder bekommen. Dieses Ziel wird von allen Fraktionen im Deutschen Bundestag geteilt. Uneinigkeit besteht jedoch hinsichtlich des Verfahrens. Dies wurde in der Debatte zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern (17/11048) am Freitag, 26. Oktober 2012, deutlich.

mehr erfahren » 


50 Jahre Élysée-Vertrag

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer im Pariser Élysée-Palast den Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Video in voller Größe »

 

 


 


 

 

XVII. ERFTGESPRÄCHE

am 03. März 2017

10.45 Uhr im Pascal Gymnasium Grevenbroich

19.00 Uhr im historischen Rathaus zu Gustorf

heutiger Sitz der Rechtsanwälte Dr. Zimmermann & Partner

Schellestraße 5

41517 Grevenbroich

 

Referent ist:

Cristian Liedtke M.A. aus dem Heinrich-Heine Institut Düsseldorf


>>> Einladung herunterladen
>>> Info 1.: Heine in Grevenbroich
>>> Info 2.: Heine - Tag in Grevenbroich
>>> Info 3.: Heinrich Heine | Pascal Gymnasium 

Moderation

Irmgard Buchner, Peter Zorn und

Dr. jur. Michael J. Zimmermann, LL.M. 

Powered by P. Hecker| Template: ge-webdesign.de| Login