Sie sind hier:   Startseite > Anwälte > Christian Kammel

Christian Kammel

Geboren am 27.04.1949 in Halle / Saale

Christian Kammel

Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Münster, Würzburg und Köln. 


Wahlfächer: Kriminologie, Jugendstrafrecht, Strafvollzug. 
Referendarzeit beim Landgericht Düsseldorf. 


Zulassung als Rechtsanwalt seit Mai 1982.

Am 17. März 2012 verstarb im Alter von 62 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit unser Kollege Christian Kammel.

Unser aus Düsseldorf-Gerresheim stammender Kollege war Gründungsmitglied des hiesigen Anwaltsbüros und hatte entscheidenden Anteil am Aufbau unserer Kanzlei. Seit 1982 war er als Rechtsanwalt in Grevenbroich tätig. Er setzte sich engagiert für die Belange der Menschen ein, die ihn mit ihrer anwaltlichen Vertretung beauftragten.

Wir nehmen Abschied von einem allseits geschätzten Kollegen, der aufgrund seines Fachwissens, seiner Fähigkeit zuzuhören, seines freundlichen Wesens und nicht zuletzt wegen seines trockenen Humors von Mandanten, Kollegen, Richtern und selbst von den Gegnern Achtung und Anerkennung erfuhr.

 

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Beratungstermin mit uns vereinbaren? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie können uns unter der hier angegebenen Adresse oder per E-Mail erreichen.  

 


 

Schellestraße 5

41517 Grevenbroich

Telefon: 02181 / 8196-0
Telefax: 02181 / 8196-46

E-Mail:   Info@anwaelte-gv.de

Anfahrt »



Wir sind für Sie erreichbar:

Montag bis Freitag

von 08.00 Uhr bis 12.30 Uhr

und von 14:30 Uhr bis 18.00 Uhr


 


Nichteheliche Väter

Unverheiratete Väter sollen leichter Zugang zu einem gemeinsamen Sorgerecht für ihre Kinder bekommen. Dieses Ziel wird von allen Fraktionen im Deutschen Bundestag geteilt. Uneinigkeit besteht jedoch hinsichtlich des Verfahrens. Dies wurde in der Debatte zum Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Reform der elterlichen Sorge nicht miteinander verheirateter Eltern (17/11048) am Freitag, 26. Oktober 2012, deutlich.

mehr erfahren » 


50 Jahre Élysée-Vertrag

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Staatspräsident Charles de Gaulle und Bundeskanzler Konrad Adenauer im Pariser Élysée-Palast den Vertrag über die deutsch-französische Zusammenarbeit.

Video in voller Größe »

 

 


 


 

 

XVII. ERFTGESPRÄCHE

am 03. März 2017

10.45 Uhr im Pascal Gymnasium Grevenbroich

19.00 Uhr im historischen Rathaus zu Gustorf

heutiger Sitz der Rechtsanwälte Dr. Zimmermann & Partner

Schellestraße 5

41517 Grevenbroich

 

Referent ist:

Cristian Liedtke M.A. aus dem Heinrich-Heine Institut Düsseldorf


>>> Einladung herunterladen
>>> Info 1.: Heine in Grevenbroich
>>> Info 2.: Heine - Tag in Grevenbroich
>>> Info 3.: Heinrich Heine | Pascal Gymnasium 

Moderation

Irmgard Buchner, Peter Zorn und

Dr. jur. Michael J. Zimmermann, LL.M. 

Powered by P. Hecker| Template: ge-webdesign.de| Login